Interaktive Pre-Rolls wirken sich extrem positiv auf das User Engagement aus, führen zu einer intensiveren Markenerinnerung und steigern die Kaufabsicht signifikant!

Neben der Klickbarkeit klassischer Pre-Rolls bieten interaktive Pre-Rolls eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Interaktion. Neben weiteren Videos, Bildergalerien oder zusätzlichen Informationen sind z.B. auch Konfigurator oder Store-Locator möglich.

Besonderheiten

  • VAST - Anlieferung als Redirect mit CORS Header (200 Response), MP4 + HTTPS fähig
  • Codec: vp6/h264 Gesamt-Bitrate: 750 kbps – 1Mbps
  • Farbintensität: 32-Bit
  • Framerate: 25 fps
  • Dauer: bis 30 Sekunden

Audio

  • Format: MPEG Audio
  • Format-Version: Version 1
  • Format-Profil: Layer 3
  • Format_Settings_Mode: Stereo
  • Bitraten-Modus: konstant
  • Bitrate: 128 Kbps
  • Kanäle: 2 Kanäle
  • Samplingrate: 44,1 KHz

Lautstärke:
Wir bitten einen Zielwert (Target Level) von -23 LUFS ± 1LU gemessen über die Gesamtheit des angeliederten Spots, Beitrags oder der Sendung einzuhalten. Außerdem darf ein digitaer Spitzenpegel von -1 dBTP nicht überschritten werden.

Der Ton im Werbemittel muss über gut sichtbare Steuerelemente jederzeit vom Nutzer ein- und ausschaltbar, sowie die Lautstärke regulierbar sein.

Media Impact behält sich vor, Werbemittel bei technischen Problemen abzulehnen. Zertifizierte Anbieter bevorzugt (bereits zertifiziert: Innovid, Brainient, Sizmek).
Werbekennzeichnung, Restlaufzeitanzeige sowie ein Schließen-Button (für interaktive Elemente) müssen mitgeliefert werden.
Die oberen und unter 40px sollten keine Werberelevanten Botschaften oder klickbare Elemente erhalten.
Für den "Wrapper" gelten abweichende Spezifikationen (auf Anfrage).