Die Corona-Krise bestimmt seit Tagen die Agenda der Medien- und Werbebranche.

Während Medienangebote wie BILD und WELT durch enorme digitale Reichweitenzuwächse von dem großen Bedürfnis vieler Menschen nach verlässlicher und verantwortungsvoller Berichterstattung profitieren, reagieren andere Branchen derzeit mit Verunsicherung auf die neuen wirtschaftlichen und kommunikativen Herausforderungen.

Um in diesen besonderen Zeiten gemeinsame Wege aus der Krise zu finden und den veränderten Kommunikationsbedürfnissen Rechnung zu tragen, starten BILD und WELT im Schulterschluss mit Media Impact ab sofort die Aktion #wirfüreuch

Unter dem gemeinsamen Motto #wirfüreuch erstellt Media Impact individuelle, crossmediale Kampagnenkonzepte mit einem gesondertem Mediavolumen bei BILD und WELT, die auf die neuen kommunikativen Herausforderungen einzahlen. Alle Konzepte findet Ihr weiter unten. 

Deutschlands Krisen-Kompass 2020 – Chancen erkennen
Um kommunikative Chancen zu erkennen, haben wir die aktuelle Situation analysiert. Die Axel Springer Marktforschung hat in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut forsa topaktuell auf einer bevölkerungsrepräsentativen Basis Erhebungen vorgenommen, um die kurzfristigen Auswirkungen der Corona-Krise zu verstehen. Dabei zeigt sich: die Deutschen trotzen der Krise und konsumieren weiter und die Mediennutzung seriöser Marken steigt stetig! Fakten findet Ihr unten.

Krisen als Chance verstehen - Deutschlands Krisen Kompass 2020