Mix schlägt Mono-TV: Neue Tools der strategischen Mediamix-Bewertung – Axel Springer

Mix schlägt Mono!. Vorteile von Mixkampagnen gegenüber Mono-TV. Diese Broschüre von Axel Springer Zeitschriften wendet sich an Planungsexperten und an Produktmanager der FMCG Branche, die die Möglichkeiten einer wirkungsorientierte Mediastrategie kennenlernen wollen. Vorteile von Mixkampagnen gegenüber Mono-TV werden erläutert.

Mix schlägt Mono-TV: Neue Tools der strategischen Mediamix-Bewertung

Der Bericht beschäftigt sich mit den Vorteile von Mixkampagnen gegenüber Mono-TV. Die Broschüre wendet sich nicht nur an Planungsexperten, sondern auch an Produktmanager von FMCG, die die Möglichkeiten einer wirkungsorientierte Mediastrategie kennenlernen wollen. Diese Broschüre soll die Wissensbrücke zwischen Mediaagentur und Kunden um die zwei wichtigsten strategischen Optimierungsschritte erweitern: Erstens der Abbau
von unökonomischen Kontaktkonzentrationen auf Zielgruppenminderheiten. Und zweitens die Verringerung der massiven Wirkungsaufhebung, die durch die Werbung der Wettbewerber eintritt. Diese Broschüre zeigt: Beide Schritte zusammen können bei werbeintensiven FMCG die Marktwirkung
der eingesetzten GRP verdoppeln. Und: Ohne Mediamix geht’s nicht. Die Broschüre finden Sie hier zum Download

 

Abverkaufswirkung von Aktionsanzeigen in Tageszeitungen

Diese Media Impact Studie der BILD weist nach, wie Aktionsanzeigen von Handelsunternehmen in Tageszeitungen zusätzlichen Absatz generieren.

Abverkaufswirkung von Aktionsanzeigen in Tageszeitungen

Aktionsanzeigen von Handelsunternehmen in Tageszeitungen generieren zusätzlichen Absatz und unterstützen die Werbewirkung von Handzetteln. Für diesen Nachweis wurde mit The Nielsen Company ein Ansatz entwickelt, der zuverlässige Sales Uplifts für beworbene Produkte in Tageszeitungen auf regionaler Ebene ausweist. Ausführliche Informationen zur Methode sowie Ergebnisse zu ausgewählten Marken finden Sie hier.

Studienarchiv

In unserem Studienarchiv finden Sie, Berichte und Untersuchungen zu verschiedensten Themen (2012 und älter)

Clarissa  Moughrabi
Clarissa Moughrabi
Leiterin Marktforschung
Berlin

Die große Kaufimpuls-Studie von BILD und BILD am SONNTAG

Verkauft, verkauft und verkauft! Die große Kaufimpuls-Studie von BILD und BILD am SONNTAG Neues für die Mediaplanung von heute. Mediaplanung ist heute anspruchsvoller denn je. Mit der Digitalisierung entstehen immer mehr Kommunikationskanäle und die Konkurrenz um Aufmerksamkeit wird immer größer. Wie soll man da noch wissen, auf welches Medium man setzen soll? Mit der News Impact […]

Verkauft, verkauft und verkauft!

Die große Kaufimpuls-Studie von BILD und BILD am SONNTAG

Neues für die Mediaplanung von heute.

Mediaplanung ist heute anspruchsvoller denn je. Mit der Digitalisierung entstehen immer mehr Kommunikationskanäle und die Konkurrenz um Aufmerksamkeit wird immer größer. Wie soll man da noch wissen, auf welches Medium man setzen soll?

Mit der News Impact Studie haben wir 2017 einen Bewertungsfaktor eingeführt, der den unterschiedlichsten Ansprüchen von heute begegnet.
Die Media Experience zeigt auf, wie ein Medium und die Werbung darin erlebt wird.

Jetzt haben wir einen weiteren entscheidenden Aspekt der Media Experience untersucht: die Kaufwahrscheinlichkeit.

Mit der neuen Kaufimpuls-Studie gibt es erstmalig ein sozialwissenschaftliches Kausalmodell, dass verschiedene Faktoren der Kaufwahrscheinlichkeit in Beziehung setzt.

Erfahren Sie hier, wie Ihre Werbung in BILD, BILD am SONNTAG und BILD digital aktiviert und Kaufimpulse auslöst.

Sie wollen einen schnellen Überblick? Dann klicken Sie bitte hier!

Für die detaillierte Präsentation klicken Sie bitte hier!