26. Juli 2021

Im Herbst startet WELT in eine neue Zukunft. Unter der Mission “5+2” entwickeln sich WELT AM SONNTAG und DIE WELT grundlegend weiter. Damit wird WELT ihre besonderen Stärken noch gezielter ausspielen und die veränderten Print-Lesegewohnheiten noch besser berücksichtigen.

Das Erfolgsrezept der WELT AM SONNTAG wird auf das ganze Wochenende ausgedehnt. Künftig erscheint WELT AM SONNTAG zusätzlich zur Sonntagsausgabe als „Zeitung von morgen“ bereits am Samstag und gibt ihren Lesern auf diese Weise mehr Flexibilität für die Lektüre. WELT AM SONNTAG ist und bleibt eine echte Sonntagszeitung. Die Sonntagsausgabe wird überarbeitet, frisch gedruckt und auch Sonntag früh angeliefert.

DIE WELT wird Tageszeitung fürs Wesentliche und bekommt von Montag bis Freitag ein neues redaktionelles Konzept. Sie setzt auf hochverdichtete Information und Debatte in einem schlanken Blatt. DIE WELT fokussiert sich damit auf die Zielgruppe der Entscheider, die unter der Woche in einem begrenzten Zeitrahmen optimal informiert werden möchten.

Das neue Conference-Format BETTER FUTURE – initiiert von WELT AM SONNTAG – vereint einmal im Jahr zu einem aktuellen Thema ein sorgsam kuratiertes, hochkarätiges Netzwerk bedeutsamer Protagonisten, die sich durch ihr Handeln um diese Werte verdient gemacht haben.

* Im Vergleich zu den untersuchten Medien

 

Ob man BILD mag oder nicht, die Werbung wirkt optimal. 

Wie das genau funktioniert, lesen Sie in der Wirkungs-Plus-Studie, dort haben widas Wissen über Werbewirkung komplett hinterfragt und überprüft.  

Ein Fazit: Medien wirken, aber anders als man denktDenn einige Medien können Ihrer Werbung sogar ein Wirkungs-Plus geben.   

 

 

Welche Faktoren bei der Werbeerinnerung eine Rolle spielen, wie Content die Werbeerinnerung pushen kann und warum BILD ein Wirkungs-Plus hat, das Social Media nicht bieten können, erfahren Sie in der Wirkungs-Plus-Studie. 

Grundlage unserer Ergebnisse ist die Medienwirkungsdifferenzial-Studie. Warum wir diese noch einmal mit der BILD-Brille betrachtet haben, liegt auf der Hand – die Ergebnisse sind einfach zu gut, um sie nicht zu teilen.  

Gerne überzeugen wir Sie auch persönlich von den Ergebnissen. Sprechen Sie uns gerne an!  

Sie wollen noch mehr wissen? 

Zum Herunterladen der Wirkungs-Plus-Studie klicken sie bitte hier!
 

 

Wer noch tiefer in die Studienmethodik einsteigen oder sich die Ergebnisse der anderen Axel-Springer-Titel sowie der Konkurrenz-Medien anschauen möchte, kann sich hier die ausführliche Medienwirkungsdifferenzial-Studie herunterladen. 

Edda Feldkamp
Edda Feldkamp
Director Brand BILD
Berlin
Clemens v. Veltheim
Clemens v. Veltheim
Director Brand Management BILD Digital + Verticals
Berlin