In der  CampaignCheck Standard-Version wird die Qualität einer Online-Kampagne analysiert. Dabei werden die Werbewirkungs-Dimensionen

  • Ad-Awareness,
  • Brand-Awareness,
  • Marken-Image,
  • Kampagnen-Beurteilung und
  • Kaufbereitschaft/ Relevant Set betrachtet.

Außerdem werden soziodemografische Daten der befragten Personen erhoben sowie Informationen zum Produktinteresse und Mediennutzung betrachtet.

Neben der Werbewirkung reiner Online-Kampagnen analysiert der Media Impact CampaginCheck bei Crossmedia-Kampagnen, ob die Kombination Online + Print die Werbewirkung verstärkt. Hierzu ermittelt das Tool Print-Werbeträgerkontakte und macht auf diese Weise die Werbewirkung bei Personen mit Mono-Kontakt über nur eine Gattung (Online oder Print) mit der Werbewirkung von Personen mit Crossmedia-Kontakt (Online + Print) vergleichbar.

Mit der Version CampaignCheck Plus werden zudem kundenindividuelle Zusatzfragen berücksichtigt.

Die zusätzliche Buchung  der Kontaktklassen-Analyse ermöglicht ein umfassendes Cookie-Tracking, um die Werbewirkung in unterschiedlichen Werbekontaktgruppen zu vergleichen.

 

Clarissa  Moughrabi
Clarissa Moughrabi
Leiterin Marktforschung
Berlin