anmelden

ICON und The ICONIST: WELT-Gruppe verbindet erstmals analoge und digitale Medienangebote über innovative Touchcode-Technologie

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




20.10.11

ICON und The ICONIST: WELT-Gruppe verbindet erstmals analoge und digitale Medienangebote über innovative Touchcode-Technologie

WELT am SONNTAG-Leser erhalten neue Ausgabe des iPad-Magazins The ICONIST durch Auflegen einer gedruckten Karte auf das Tablet-Display

Am Sonntag, 23. Oktober 2011, bringt die WELT-Gruppe zum ersten Mal die innovative Touchcode-Technologie zum Einsatz. Leser des Stil-Magazins ICON, Supplement in WELT am SONNTAG, haben durch das Auflegen einer Karte auf das iPad-Display die Möglichkeit, die aktuelle Ausgabe des speziell für den Tablet-PC entwickelten Magazins The ICONIST herunterzuladen. Realisiert wird dies über einen nicht-sichtbaren Datenspeicher, der auf die Karte gedruckt ist.
 
Inga Griese, Redaktionsleiterin ICON/The ICONIST: „Der Einsatz von Touchcodes ist ein faszinierendes Erlebnis und eine tolle Lösung, um die gedruckte ICON-Ausgabe mit unseren digitalen Angeboten wie dem iPad-Magazin The ICONIST zu verknüpfen. Beide Marken stehen für Qualität, Innovation und das Besondere – dieses Versprechen lösen wir jetzt nicht nur auf inhaltlicher, sondern auch technologischer Ebene ein."
 

Carola Curio, Anzeigenleiterin bei Axel Springer Media Impact: „Mit dem Touchcode gibt es erstmals keinen Bruch in der Mediennutzung, die Printwelt fügt sich nahtlos in die mobile Welt ein. Dieses besondere Erlebnis, das erstmals bei den Stil- und Luxusmarken der WELT-Gruppe zum Einsatz kommt, begeistert auch Werbungtreibende wie beispielsweise Audi, die als exklusiver Sponsor dieses
Innovationsprojekt unterstützen."
 
Axel Springer ist das weltweit erste Medienhaus, das die neue Touchcode-Technologie zur Verknüpfung von Print- und mobiler Online-Welt verbindet. Realisiert wird dieses Innovationsprojekt vom Bereich "Neue Geschäftsfelder" der Axel Springer AG unter der Leitung von Frank Parlow, in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen Printechnologics sowie dem Automobilhersteller Audi als Sponsor.

Pressekontakt: Christian Garrels