Dafür beauftragt Media Impact zusätzlich zu den eigenen Sales-Aktivitäten im Ausland G+J i|MS mit der Vermarktung des deutschen Print- und Digitalportfolios von Media Impact in Österreich, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Kroatien, Ungarn, Slowenien, Tschechien, Russland und Südkorea. Darüber hinaus wird G+J i|MS auch das Portfolio von Ringier Axel Springer Media Polen in den genannten Ländern mitvermarkten.

Bei länderübergreifenden Kampagnen werden die Vermarktungsaktivitäten von Media Impact zukünftig auch durch die internationale Sales Unit von Axel Springer unterstützt, die die internationalen Medienmarken von Axel Springer wie INSIDER, UPDAY und POLITICO Europe länder- und markenübergreifend vermarktet.

Fellin Wolter, Head of International Sales bei Media Impact: „Als Partner der Ad Alliance ist die Zusammenarbeit mit G+J i|MS für uns eine naheliegende Entscheidung, um unser Portfolio in relevanten Auslandsmärkten noch effektiver zu vermarkten. Durch die Kooperationen mit G+J i|MS und der internationalen Sales Unit von Axel Springer wollen wir die Relevanz unserer Marken im internationalen Werbemarkt stärken. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit in der neuen Konstellation.“

André Freiheit, Executive Director, G+J International Media Sales: „Ich freue mich sehr über die Partnerschaft mit Media Impact. Die damit verbundene Erweiterung unseres Portfolios um die reichweitenstarken Marken von Media Impact und deren spezifische Zielgruppen stärkt unsere Position als führender Vermarktungspartner.“

Friedrich Kabler
Friedrich Kabler
PR Manager
Berlin
Fellin  Wolter
Fellin Wolter
Head of International Sales
Berlin