Volle Bildbreite in Bewegung.

Ein Layer legt sich über den redaktionellen Inhalt. Der User nimmt ein Video (ohne Sound) wahr. Tatsächlich werden einem „Daumenkino“ ähnlich etliche Einzelbilder (bspw. einem Teil eines echten Bewegtbildes entnommen) sehr schnell hintereinander abgespielt. Optional: Klickt der User auf Werbemittel oder dafür vorgesehenen „Vergrößerungsteaser“ oben rechts, öffnet sich der Quicktime-Video-Player fullscreen und spielt das komplette Originalvideo inkl. Ton ab.