„Deutschland testet die Zukunft“: VOLKSWAGEN macht mit MEDIA IMPACT Elektromobilität erlebbar

Im April 2017 rief VOLKSWAGEN mit MEDIA IMPACT in einer crossmedialen Kampagne mit der jeweils gemeinsamen Absenderschaft von BILD.de, WELT und AUTO BILD dazu auf, 12 e-Modelle von VW zu testen. Zur Auswahl standen der e-up!, der e-Golf und die beiden Hybridmodelle Passat GTE und Golf GTE.
Den besonderen medialen Auftakt für den Aufruf in KW 15 bildeten Homepageplatzierungen auf welt.de und auf bild.de. 
Es folgten Anzeigen verschiedener Formate in der WELT, WELT am SONNTAG, BILD, BILD am SONNTAG und AUTO BILD, sowie diverse weitere Online-Maßnahmen.

Nach der Aufrufphase mit einem überwältigen Erfolg von über 10.000 Bewerbern wurden die Fahrzeuge getestet.
Zwölf Bewerber wurden als Tester ausgewählt. Sie kamen zum großen Auftaktevent nach Dresden, um ihr e-Fahrzeug von Volkswagen für die sechswöchige Testphase in Empfang zu nehmen.

Übergabe der Testautos in de Gläsernen Manufaktur in Dresden
Übergabe der Testautos in der Gläsernen Manufaktur in Dresden

Passender Rahmen für das Übergabe-Event war die Gläserne Manufaktur Dresden, das Center of Future Mobility von Volkswagen. Hier machten sich die zwölf Testfahrer mit dem Thema Elektromobilität und natürlich ihrem Fahrzeug vertraut. Beim Ausprobieren der Fahrzeuge standen ihnen E-Mobilitätsexperten von Volkswagen zur Seite.
Sechs Tester fuhren mit den rein elektrisch angetriebenen Modellen e-up! und e-Golf, die weiteren sechs Tester die Hybridmodelle Golf GTE bzw. Passat Variant GTE.

In der Testphase wurden Homestories mit den Testern produziert, die in einer Advertorial-Serie crossmedial in BILD, BILD am SONNTAG, WELT, WELT am SONNTAG und AUTO BILD in Print sowie den digitalen Kanälen ausgespielt wurden. Dazu wurden unter anderem 12 Foto-Shootings mit den Testern in ganz Deutschland konzipiert und umgesetzt.
Jeder Tester bekam ein Fotoshooting mit professionellem Fotograf, um die Kampagne mit O-Tönen der Tester und Fotos aus ihrem Alltag so nativ wie möglich zu gestalten

 

Ab Ende Juli begann die Berichterstattungsphase, bei der, zusätzlich zu den bereits im Aufruf geschalteten Medien, auch ein eigens produzierter Werbespot auf N24 sowie eine Brand Story auf upday die Kampagne unterstützt haben.

VW Tagesfestplatzierung
Tagesfestplatzierung auf der BILD.de Home

Alle Bewerber, die nicht ausgewählt wurden – das sind über 10.000 Leser unserer Marken – erhielten als Dankeschön eine Powerbank von Volkswagen. Eine kleine Geste, die aber auf sehr große und positive Resonanz stieß. Dies zeigten eine Vielzahl Anrufen und Dankeschön-E-Mails, in denen sich die Bewerber persönlich bedankt haben.

Die Kampagnen-Idee, der Claim „Deutschland testet die Zukunft“ und die gesamte Ausgestaltung der Aktion stammen von Creative Services.
Der Kreativbereich von Media Impact betreute und inszenierte die Aktion medial.

Print-Anzeigen mit Testerstorys