anmelden

LAE 2014: Reichweite der WELT-Gruppe bei Entscheidern deutlich gestiegen

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




25.06.14

LAE 2014: Reichweite der WELT-Gruppe bei Entscheidern deutlich gestiegen

In der aktuellen Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE 2014) überzeugen die Print- und Online-Angebote der WELT-Gruppe mit positiven Ergebnissen. Damit bestätigt die WELT-Gruppe erneut ihre Akzeptanz bei Entscheidern in Wirtschaft und Verwaltung und ihre Leistungsstärke als Werbeträger.

„WELT am SONNTAG Gesamt“ ist Marktführer am Sonntag und baut diese Position deutlich gegenüber der „FAS“ aus. WELT am SONNTAG erreicht nun mit jeder Ausgabe 258.000 Entscheider, das entspricht einem Plus von 12 Prozent.

Die Kombination „DIE WELT Gesamt/WELT am SONNTAG Gesamt“ verzeichnet einen Reichweitenzuwachs von 6 Prozent und erreicht aktuell 425.000 Entscheider. Damit wächst der Vorsprung zu „FAS/FAZ“ und beträgt nun 37.000 Leser.

Bei den ausgewiesenen Multimedia-Reichweiten der LAE-Marken (Print: Leser pro Ausgabe; Digital: Nutzer pro Woche) erreicht die WELT-Gruppe insgesamt 668.000 Entscheider. Damit liegen die Marken multimedial – inklusive Apps – vor Titeln wie „Handelsblatt“, „Die Zeit“ und „FAZ/FAS“.

Stephan Madel, verantwortlich für die Vermarktung der WELT-Gruppe bei Axel Springer Media Impact (ASMI): „Die Medienangebote der WELT-Gruppe überzeugen wochentags wie auch am Sonntag und gehören für Entscheider und Meinungsführer unserer Gesellschaft zu den wichtigsten Medien. Werbungtreibende erhalten bei uns hervorragende Möglichkeiten, diese Entscheider in einem anspruchsvollen Werbeumfeld anzusprechen.“

Pressekontakt: Svenja Friedrich