anmelden

Kunstwerk: Christo verhüllt die historische BILD-Zeitung zum Mauerfall / ARD zeigt Kurz-Dokumentation des Film-Künstlers Antonio Ferrera

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




07.11.14

Kunstwerk: Christo verhüllt die historische BILD-Zeitung zum Mauerfall / ARD zeigt Kurz-Dokumentation des Film-Künstlers Antonio Ferrera

Mit der Verhüllung des Berliner Reichstages schufen Christo und Jeanne-Claude 1995 eines der spektakulärsten Kunstwerke der Welt. Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls hat Christo die historische Ausgabe der BILD-Zeitung vom 10. November 1989 mit dem Titel „Geschafft! Die Mauer ist offen“ verpackt. Die „Wrapped BILD Berlin, November 10, 1989“ hat die Maße 17,8 x 41,9 x 2,5 cm und erscheint in einer limitierten und signierten Auflage von 25 Exemplaren.

In der „BILD zum Mauerfall“, die am Samstag, 8. November 2014, an alle 42 Millionen Haushalte in Deutschland verteilt wird, erklärt Christo: „Das ist mehr als eine verpackte Zeitung. Es ist ein dreidimensionales Objekt, eine optische Erfahrung. Hier geht es um Volumen, Lichtreflexion und Schattenfall. Das, was man sieht, und das, was im Verborgenen bleibt.“

Der Film-Künstler Antonio Ferrera hat Christo bei seiner Arbeit im Atelier in New York beobachtet. Seine ein-minütige Kurz-Dokumentation wird am Freitag, 7. November 2014, um 19:59 Uhr – unmittelbar vor der Tagesschau – in der ARD zu sehen sein.

Pressekontakt: Svenja Friedrich