English Site anmelden

Französisches Auto-Rubrikenportal LaCentrale.fr: Axel Springer plant Mehrheitsübernahme

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




27.06.14

Französisches Auto-Rubrikenportal LaCentrale.fr: Axel Springer plant Mehrheitsübernahme

Axel Springer plant den Ausbau seines internationalen Rubrikengeschäfts mit der Übernahme der Mehrheit an Car & Boat Media, Betreiber des Rubrikenportals LaCentrale.fr sowie weiteren Online-Portalen. Axel Springer erwirbt 51 Prozent der Anteile an Car & Boat Media vom französischen Medienunternehmen Spir Communications. Der Kaufpreis beträgt 72 Millionen Euro, was einer Unternehmensbewertung von 142 Millionen Euro entspricht.

Car & Boat Media, gegründet 2007, ist der führende Spezialanbieter von Gebrauchtwagen im Internet. Neben LaCentrale.fr betreibt das Unternehmen die Portale Promoneuve.fr (Marktplatz für Neuwagen). Annoncesbateau.com (führendes Portal für Boote), Caradisiac.com (Content- und Community-Plattform im Auto-Segment) sowie Garantie System (Plattform für Versicherungsleistungen rund um Automobile). Car & Boat Media beschäftigt in Paris rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Geführt wird Car & Boat Media seit 2006 von CEO François Couffy, der die Geschäfte als CEO weiterführen wird.

Dr. Andreas Wiele, Vorstand Vermarktungs- und Rubrikenangebote Axel Springer SE: „LaCentrale ist eine dynamische Plattform und Car&Boat Media ein Unternehmen mit großem Potential und einem leidenschaftlichen Team. Das Unternehmen passt daher perfekt zu unserem wachsenden internationalen Rubriken-Portfolio. Gleichzeitig erweitern wir das Portfolio von Axel Springer Digital Classifieds um den sehr wichtigen Automobilbereich. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit Spir Communications.“ 

Thierry Vallenet, CEO Spir Communications: „Mit dem Verkauf der Hälfte der Anteile ermöglichen wir Car & Boat Media neue Wachstumsperspektiven. Die Unterstützung und Erfahrung von Axel Springer im Rubrikenmarkt und als digitaler Verlag werden für die weitere Entwicklung sehr wertvoll sein. Der Erlös aus diesem Verkauf wird der Finanzierung des von der Spir Group angestoßenen Transformationsplans dienen.“

Über Axel Springer Digital Classifieds:

An der Axel Springer Digital Classifieds GmbH, in der das Online-Rubrikengeschäft von Axel Springer gebündelt ist, sind Axel Springer als Mehrheitsgesellschafter mit 70 Prozent und General Atlantic mit 30 Prozent beteiligt. Neben dem europäischen Stellenportal StepStone und dem marktführenden Stellenportal in Großbritannien, Totaljobs, gehören auch die französischsprachigen Immobilienportale SeLoger und Immoweb.be, das deutsche Immobilienportal Immonet sowie das deutsche Städteportal meinestadt.de zu Axel Springer Digital Classifieds.

Über Spir Communications:

Spir Communications ist ein weltweit agierendes Kommunikationsunternehmen Das Angebot beinhaltet viele Medien- und Kommunikationsdienstleistungen, u.a. den Vertrieb von Werbung (Adrexo), Immobilien-Plattformen (Logic-Immo.com, Lux-residence.com und Demeures & Châteaux), Automobil-Plattformen (Caradisiac.com, Lacentrale.fr), Druck (Imprimeries IPS) und weitere Medienangebote (TOP, Topannonces.fr, Les-bonnes-promos.com).

Spir Communications hält auch eine 25%-Beteiligung an 20 Minutes France SAS, Herausgeber von 20 Minutes und der Website 20Minutes.fr, sowie eine 40%-Beteiligung an Média Courtage SAS, einem Anbieter von Vergleichs- und Beratungsportalen im Versicherungsbereich.

Pressekontakt: Hendrik Lange