English Site anmelden

FUNKE MEDIENGRUPPE und Axel Springer: Kartellamt erteilt Freigabe für Verkauf von Regionalzeitungen und Frauenzeitschriften

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




03.12.13

FUNKE MEDIENGRUPPE und Axel Springer:
Kartellamt erteilt Freigabe für Verkauf von Regionalzeitungen und Frauenzeitschriften

Heute, am 3. Dezember 2013, hat das Bundeskartellamt die Übernahme der Regionalzeitungen und Frauenzeitschriften von Axel Springer durch die FUNKE MEDIENGRUPPE genehmigt. Dazu gehören bei den Regionalzeitungen die BERLINER MORGENPOST, das HAMBURGER ABENDBLATT, die BERGEDORFER ZEITUNG und die Anzeigenblätter in Berlin und Hamburg sowie bei den Frauenzeitschriften BILD der FRAU und FRAU von HEUTE.

Am 25. Juli 2013 hatte sich die FUNKE MEDIENGRUPPE mit Axel Springer darauf geeinigt, vorbehaltlich der Genehmigung der Kartellbehörden, deren Regionalzeitungen sowie Programm- und Frauenzeitschriften zu übernehmen. Außerdem wurde vereinbart, Gemeinschaftsunternehmen für Vermarktung und Vertrieb zu gründen.

Um das bereits laufende Genehmigungsverfahren zu vereinfachen und schrittweise gesonderte Freigaben zu ermöglichen, war der ursprüngliche Antrag zur Genehmigung der Gesamttransaktion am 18. November 2013 aus formalen Gründen zurückgezogen worden. Das Kartellverfahren wurde daraufhin neu in vier Einzelpakete aufgeteilt. Erstens: Regionalzeitungen und Frauenzeitschriften, zweitens: Programmzeitschriften, drittens: Gemeinschaftsunternehmen Vertrieb sowie viertens: Gemeinschaftsunternehmen Vermarktung.

Der Gesamtumfang der geplanten Transaktion bleibt unverändert. Mit den weiteren Entscheidungen der Kartellbehörden ist im nächsten Jahr zu rechnen.

Pressekontakte:

Axel Springer SE
Tobias Fröhlich
Stv. Unternehmenspressesprecher
Tel: +49 30 25 91-7 76 20
tobias.froehlich@axelspringer.de

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA
Dr. Tobias Korenke
Projektkoordinator
Tel: +49 201 804-8860
presse@funkemedien.de