English Site anmelden

FORBES RUSSIA: Elizaveta N. Osetinskaya wird neue Chefredakteurin

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




06.04.11

FORBES RUSSIA: Elizaveta N. Osetinskaya wird neue Chefredakteurin

Johann Sattler wird Verlagsleiter bei Axel Springer Russia

Zum 15. Mai 2011 wird Elizaveta N. Osetinskaya, 34, neue Chefredakteurin der russischen Ausgabe des Magazin FORBES. Sie folgt auf Maxim Kashulinskiy, 37, der FORBES RUSSIA auf eigenen Wunsch verlassen hat. Elizaveta N. Osetinskaya kommt von der Tageszeitung Vedomosti zum führenden, von Axel Springer Russia herausgegebene Wirtschaftsmagazin. Für Vedomosti war sie zuletzt als Chefredakteurin der Online-Ausgabe (seit 2010) und der Print-Ausgabe (2007 – 2010) tätig.

Johann Sattler, 42, stößt am 1. Mai 2011 als Verlagsleiter zum russischen Tochterunternehmen von Axel Springer. In seiner neuen Funktion berichtet der gebürtige Österreicher an die Geschäftsführerin von Axel Springer Russia, Regina von Flemming. Er kommt von der WAZ-Gruppe, für die er seit 2008 als CEO das Russlandgeschäft verantwortet. Davor war er u.a. als Büroleiter des Generalsekretärs im österreichischen Außenministerium sowie als Botschaftsrat in der österreichischen Botschaft in Washington tätig.

Regina von Flemming, Geschäftsführerin Axel Springer Russia: "Ich freue mich, dass Elizateva Osetinskaya und Johann Sattler zum Team von FORBES und Axel Springer Russia stoßen. Elizateva ist nicht nur eine mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Chefredakteurin, sondern verfügt aufgrund ihrer reichhaltigen Erfahrung im Print- und Onlinebereich auch über exzellente unternehmerische Fähigkeiten sowie umfassende Kenntnisse wirtschaftlicher Zusammenhänge. Ich bin davon überzeugt, dass sie FORBES RUSSIA zu neuen journalistischen Standards und Relevanz führen – und den Erfolgskurs von Maxim Kashulinsky und seinem Team fortsetzen wird. Mit Johann Sattler kommt zudem ein ausgewiesener Kenner der russischen Medienlandschaft mit hervorragenden Kontakten als Verlagsleiter zu Axel Springer Russia.”

Über FORBES RUSSIA:
FORBES RUSSIA erscheint seit 2004 als monatliche Lizenzausgabe bei Axel Springer Russia, dem russischen Tochterunternehmen von Axel Springer. Die russische Ausgabe von FORBES ist das meistzitierte, einflussreichste Wirtschaftsmagazin des Landes und wird aktuell von mehr als 1,1 Millionen Lesern gelesen (AIR: Average Issue Readership / TNS Russia, September 2010 – February 2011). Die verbreitete Auflage beträgt 100.000 Exemplare. Seit 2005 erscheint vierteljährlich die Beilage FORBES STYLE sowie seit 2009 FORBES WOMAN. Das Online-Portal FORBES.RU wurde im November 2009 erfolgreich gestartet. Über 100.000 Nutzer informieren sich dort täglich über Neuigkeiten aus Wirtschaft, Finanzen, Karriere und Lifestyle. Im März 2011 wurde FORBES.RU als „einflussreichstes Onlineportal“ Russlands nominiert.
 
Zum Portfolio von Axel Springer Russia gehören neben FORBES auch COMPUTER BILD, OK!, GEO, GEOlenok, GEO Traveller, GALA Biographia sowie die Online-Angebote www.computerbild.ru, www.ok-magazine.ru, www.geo.ru, www.moizvezdi.ru und www.moi-roditeli.ru.

Pressekontakt: Christian Garrels