anmelden

Doppelte Ehrung für Schwester Raphaela Händler: Papst Benedikt XVI. empfängt heute Ehrenpreis-Trägerin „Ein Herz für Kinder“ 2011

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




30.11.11

Doppelte Ehrung für Schwester Raphaela Händler: Papst Benedikt XVI. empfängt heute Ehrenpreis-Trägerin „Ein Herz für Kinder“ 2011

Helen Mirren überreicht am 17. Dezember 2011 „Ein Herz für Kinder“-Ehrenpreis an Benediktiner-Schwester / Live-Übertragung der TV-Spendengala aus der Ullstein-Halle des Berliner Axel-Springer-Hauses ab 20:15 Uhr im ZDF

Große Ehre für Missionsschwester Raphaela Händler: Für ihr jahrzehntelanges Engagement im Dienste der Armen und Kranken in Afrika wird die gebürtige Münsteranerin in der großen TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ von BILD am 17. Dezember 2011 mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Überreicht wird die Auszeichnung für ihr Lebenswerk von Oscar-Preisträgerin Helen Mirren. Bereits heute ehrt Papst Benedikt die Missionsschwester mit einer kurzen Audienz in Rom.

Seit mehr als 40 Jahren lebt und wirkt Raphaela Händler als Missionsschwester in Afrika. Die 71jährige engagierte sich für den Bau von Krankenhäusern, Kindergärten und Schulen für Mädchen, setzte sich besonders für den Kampf gegen Aids ein. Als junge Frau trat sie dem Orden der Benediktiner bei, ging 1969 zum ersten Mal nach Tansania. Sie wurde Fachärztin für Gynäkologie und baute mit Spenden ihre erste Klinik, in der Tausende von Kindern geboren wurden. Ab 1994 wirkte Schwester Raphaela zehn Jahre lang in Namibia und baute dort das nationale Programm zur Bekämpfung von Aids auf. Mit 65 Jahren kehrte sie zurück nach Tansania und bekämpft seitdem in der Region Ndanda mit Bildungsprojekten die Ursache von Armut und Hunger. Mit Hilfe von „Ein Herz für Kinder“ gründete Sie 2005 einen Kindergarten, 2006 eine Schule mit Internat für Kinder aller Religionen und 2010 einen Montessori Kindergarten mit Vorschule in Mtwara.

Oscar-Preisträgerin Helen Mirren wird bei der TV-Spendengala am 17. Dezember 2011 die Laudatio auf Schwester Raphaela halten. Als weitere Stargäste haben bereits Fürstin Charlène von Monaco sowie Tina Turner ihre Teilnahme an der TV-Gala zugesagt. Für Charlène Grimaldi ist es ihr erster Auftritt als Fürstin im deutschen Fernsehen, für Turner der erste Bühnenauftritt im deutschen TV seit 2004.

Die TV-Spendengala „Ein Herz für Kinder“ ist eines der erfolgreichsten Charity-Formate im deutschen Fernsehen. In der Sendung werden Hilfsprojekte vorgestellt während Prominente aus Gesellschaft, Politik und Showbusiness am Telefon Spenden entgegen nehmen. Jeder Cent dieser Spende fließt direkt und ohne Abzüge in Kinderprojekte. Anfallende Kosten und Verwaltungsgebühren werden durch eine jährliche Großspende von Axel Springer gedeckt.

Über „Ein Herz für Kinder“

Seit 1978 sammelte die Hilfsorganisation „BILD hilft e.V. – Ein Herz für Kinder“ über 170 Millionen Euro Spenden und unterstützte damit Kinder und Einrichtungen – national und international. Die Hilfsorganisation engagiert sich schnell und unbürokratisch, wenn Kinder Hilfe brauchen. In Zusammenarbeit mit renommierten Kliniken sorgt der gemeinnützige Verein zum Beispiel dafür, dass schwer kranke Kinder, die in ihrer Heimat nicht oder nur unzulänglich behandelt werden können, in Deutschland lebensrettende Operationen und Therapien bekommen, und leistet Nothilfe in Kriegs- und Katastrophengebieten. Der Schwerpunkt der Arbeit von „Ein Herz für Kinder“ liegt in Deutschland. Die BILD-Hilfsorganisation fördert z.B. Suppenküchen, Kinderkliniken, Kindergärten, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekte. Das Besondere: Jeder Spendencent fließt ohne Abzüge in Kinderprojekte.

 

Pressekontakt: Charlotte Rybak