anmelden

„HAMMA – Marketing made in Hamburg“: HAMBURGER ABENDBLATT und Marketing Club Hamburg prämieren die besten Marketingideen

Schnellsuche


  • Versenden

Media Impact




13.11.13

„HAMMA – Marketing made in Hamburg“: HAMBURGER ABENDBLATT und Marketing Club Hamburg prämieren die besten Marketingideen

Preisverleihung mit mehr als 400 Gästen im Hamburger „Emporio“ / Gewinner sind Tchibo GmbH, Elbkick.tv, beliya GmbH und Reeperbahn Festival

Innovativ, kreativ und auch überraschend – Marketing sollte vielseitig sein und wie das geht, zeigen die Gewinner der Auszeichnung „HAMMA – Marketing Made in Hamburg“. Am Mittwochabend, 13. November 2013, haben das HAMBURGER ABENDBLATT und der Marketing Club Hamburg die besten Marketingideen aus der Hansestadt prämiert. Mehr als 400 Gäste nahmen an der Veranstaltung im Hamburger „Emporio“ teil.

Mit der HAMMA-Trophäe wurden Dienstleister und Unternehmen geehrt, die im Jahr 2013 herausragende Marketingkonzepte und Fachkampagnen in Hamburg entwickelt haben. Aus einer Vielzahl an Einreichungen hat eine neunköpfige Jury aus Unternehmern und Marketingexperten die Gewinner in drei Kategorien und einem Sonderpreis ermittelt.

Die diesjährigen Preisträger des Hamburger Marketing-Awards sind:

  • Kreativpreis Großunternehmen: Tchibo GmbH (Kampagne: TV Kampagne Osteuropa/ Beteiligte Agentur: Jung von Matt)
  • Kreativpreis Kleinunternehmen & Mittelstand: Elbkick.tv (Kampagne „Wo das Leben Fußball spielt.”)
  • Preisträger Social Media: beliya GmbH (Onlinemarketing, Gesamtleistung)
  • Sonderpreis „Beste Werbung für Hamburg“ (initiiert von Hamburg Marketing): Reeperbahn Festival 2013

Frank Mahlberg, Verlagsgeschäftsführer HAMBURGER ABENDBLATT: „Der HAMMA-Award zeichnet jedes Jahr herausragende Marketingleistungen ‚made in Hamburg’ aus. Insbesondere mit dem Sonderpreis zeigen die Hamburger, dass sie stolz auf ihre Stadt sind. 2013 gewinnt mit dem Reeperbahn Festival eine europaweit bekannte Institution, das Festival macht Hamburg zum Treffpunkt der Musik- und Kreativbranche und ist damit die ‚Beste Werbung für Hamburg’.“

Michael Vagedes, Präsident Marketing Club Hamburg: „Es fiel der Jury schwer, sich unter den hervorragenden Einreichungen für eine Kampagne pro Kategorie zu entscheiden. Die Gewinner geben einen guten Überblick über die Vielfalt der unterschiedlichen Marketing-Tools. Von der klassischen Print-Kommunikation über TV-Spots bis hin zum onlinebasierten Marketing ist in diesem Jahr alles kreativ vertreten. Ein überzeugendes Statement für die Hamburger Kreativwirtschaft.“

Die Preisverleihung stand unter der Schirmherrschaft von Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch und wurde von Susann Atwell moderiert. Medienpartner sind das NDR Hamburg Journal und NDR 90,3.

Weitere Informationen zum HAMMA-Award unter www.hamma-award.de

 

Pressekontakt: Svenja Friedrich